Künstler 2018

Juni bis August 2018

Die Künstler des Sommers
Mitten in der lebendigen Neustadt Dresdens befindet sich das Studio für chinesische Kultur: shu dao.

Shu = Kalligrafie, dao = der Weg.
Dao ist der Kernbegriff der daoistischen Philosophie Chinas.

Seit 2014 arbeiten die jungen künstler Yini Tao und Rao Fu auf vielseitige Weise am interkulturellen Austausch der Länder. 

Yini Tao 1978 geboren in Qujing Stadt.
Yini Tao war 2000 bis 2003 als Lehrerin an der Akademie der Bildenden Künste in Tibet tätig mit anschließendem Studium der Bildenden Künste an der HfBK in Dresden.
2008 absolvierte sie das Meisterschülerstudium bei Prof. Lutz Dammbeck.
Mit Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen ist sie vielfach in China und Deutschland vertreten.

Mehr Informationen über Yini Tao hier >>

 

 

Rao Fu 1978 geboren in Beijing und aufgewachsen in Qingdao, V.R. China.  
Derzeit lebt und arbeitet Rao Fu in Dresden, wo er auch sein Studium an der HfBK Dresden absolvierte und mit dem Meisterschülerstudium bei Prof. Ralf Kerbach 2010 beendete.
Rao Fu wurde gefördert durch die Heinrich-Böll-Stiftung (2012) und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (2014).
2006 erhielt er den DAAD-Preis und ist mit Werken in öffentlichen Sammlungen vertreten, z.B. dem
Kunstfond der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden  oder der Städtischen Galerie Dresden, als auch in zahlreichen Einzel – und Gruppenausstellungen weltweit. 


Mehr Informationen über Rao Fu hier >>

 

 

 
 

 

 

 

 


   

 

DeutschEnglish